Seminar 6

4./5. Dezember 2021 und 26./27. März 2022

Vitalität und meditative Selbstmassage


Wenn ich heute an Vitalität denke, dann habe ich ein klares Bild in meiner Vorstellung, in der ich mich selbst mit liebenden Augen sehe und meine Schattenseite, die sich aktuell zeigt, bedingungslos annehme.

Ich öffne mich voll und ganz dem Reich der Liebe aus ihrer ganzen Vielfältigkeit und umarme alles das, was mich bewegt und was ich loslassen will. Oft muss ich gar nicht benennen, was das ist, denn meine Seele weiß es ganz genau. Im Vertrauen zu sein, ist dabei der wichtige Schlüssel.

Diese Vorstellung ist für mich essenziell und schafft ein Fundament, auf dem ich meine passende Vitalität für den Alltag und seine Herausforderungen aufbauen kann, in Form passender Ernährung, Selbstmassage, Zeit in der Natur, Bewegung oder Musik, passender Meditation oder Treffen mit Freunden.

Ich erlaube mir alles, was sich gut für mich anfühlt und passend ist. Ich sorge dafür, dass ich im Alltag wertvolle Zeit für mich habe. Denn nur wenn ich in meiner Kraft bin, wenn es mir gut geht, kann ich richtig und passend für andere da sein, die mich brauchen.

Und genau „diese Werkzeuge“, die ich und Kai für uns erfolgreich nutzen, möchten wir an diesem Wochenende weitergeben. Sowie die Sunrise Zeremonie gelernt von Mala Spotted Eagle und den Hallo-Wach-Heilton, mit dem man die Möglichkeit bekommt, ausreichend Energie zu gewinnen und zu speichern, die man im Laufe des Tages braucht.

Du bist dazu herzlich eingeladen in deine Kraft zu kommen.

nächste Seite >>