Basisseminar 1

5./6. Juni 2021 und 18./19. September 2021

Atmung und Meditation

Atmung bedeutet Bewegung, Meditation, nach innen schauen. Beides zu verbinden macht uns innerlich ruhiger, richtet uns auf, konzentriert die Energien auf das Wesentliche, aktiviert die Selbstheilungskräfte und öffnet das Tor zu einem höheren Bewusstsein.

An dem Seminar-Wochenende erschaffen wir eine stabile Basis für alle anderen Seminare. Wir lernen verschiedene Meditationstechniken kennen. Wir gestalten diese auch aktiv, mit meditativem Tanz, Fantasiereisen, Heiltönen und schamanischer Trommel.

In diesem Seminar erfahren wir uns auch in verschiedenen heilenden Klängen zur Angstlösung in Bereichen: Solarplexus, Halschakra und Herzchakra.

Die Heilklänge versetzen den Körper in positive rhythmische Schwingungsprozesse, in denen es möglich ist, durch die Angst gefesselte Energien wieder ins Fließen zu bringen.

Dieses Wochenende gibt jedem die Gelegenheit, sich selbst näher zu kommen, sich Liebe und Zuwendung zu schenken, wonach sich unser Inneres so sehr sehnt.

nächste Seite >>

Das Atmen markiert Anfang und Ende des Lebens. Leider atmen die meisten Menschen im Alltag sehr oberflächlich. Sie geben der Atmung sehr wenig oder gar keine Aufmerksamkeit. Eine richtige und bewusste Atmung ist das Fundament für das bewusste Leben.

Durch verschiedene Atemübungen lernen wir, wie wir uns richtig aufladen, gut entleeren und Stabilität und Schutz für den Alltag gewinnen.

Wenn wir den Tag mit einer intensiven Atmung beginnen, wenn wir unsere Atmung richtig fühlen und eine dazu passende Übung nehmen, laden wir den ganzen Körper mit frischer Energie auf.